Ulmer Spatz

Die ehemalige Reichsstadt Ulm bietet eine Vielzahl historischer Sehenswürdigkeiten. Allen voran das berühmte gotische Ulmer Münster, mit dem höchsten Kirchturm der Welt! Einen Steinwurf davon entfernt steht das historische Rathaus mit üppiger Fassadenbemalung. Vorbildlich restauriert wurden die Altstadtviertel „Auf dem Kreuz“ sowie das beliebte Fischer- und Gerberviertel. Geprägt durch Fachwerkhäuser, kleine Gassen, Brücken über die Blau und liebevoller Dekoration der Bewohner, ist die Altstadt ein Highlight für jeden Ulm-Besucher.

Maritim Ulm

Das Maritim Hotel Ulm verfügt über insgesamt 287 Wohneinheiten. Die Zimmer und Suiten sind elegant eingerichtet und komfortabel ausgestattet. Die Restaurants servieren nationale und internationale Gerichte, der Spa & Fitness Bereich mit Schwimmbad rundet das Hotelangebot ab.

1. Tag:
Im modernen Reisebus fahren wir morgens Richtung Süden. In Würzburg werden wir Halt machen und Sie haben Zeit sich ein wenig die Beine zu vertreten. Nach einer individuellen Mittagspause nehmen wir den Rest der Anreise „in Angriff“ und wir erreichen Ulm am Nachmittag. Einchecken im Hotel und der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Abendessen im Hotel.

2. Tag:
Nach dem Frühstück werden Sie zur Stadtbesichtigung in Ulm erwartet. Sie erfahren Interessantes zu der Geschichte der Doppelstadt und durchstreifen das romantische Fischerviertel. Besonders beeindruckend ist die Altstadt. Verwinkelte Gassen, reizende Plätze, romantische Brücken über Bäche, Sie fühlen sich versetzt in eine vergangene Zeit. Anschließend erkunden Sie das Ulmer Münster während einer Führung. Ihre Bekanntheit verdankt die Kirche vor allem Ihrem Turm, dem höchsten Kirchturm der Welt. Wer die 768 Stufen zur obersten Aussichtsplattform erklimmt, kann bei klarem Wetter einen einmaligen Blick auf die Alpenkette von Säntis bis zur Zugspitze genießen. Im Ulmer Münster gibt es fünf Orgeln, die alle zu unterschiedlichen Anlässen gespielt werden. Die große Hauptorgel stammt aus dem Jahre 1969 und gilt als eine der bedeutendsten Orgeln Mitteleuropas. Gespielt wird auf fünf Manualen und Pedal mit fast 9000 Pfeifen. Während der Reisesaison wird an Werktagen um 12 Uhr das Orgelkonzert zum Mittag gespielt und am Sonntag ab 11.30 Uhr (der Aufstieg und das Orgelkonzert sind kostenpflichtig). Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Unternehmen Sie doch eine Schifffahrt auf der Donau, Besichtigen Sie die Bundesfestung oder Spazieren Sie durch Deutschlands ältesten Duft- und Tastgarten. Gemeinsames Abendessen mit regionalen Spezialitäten.

3. Tag:
Im Anschluss an das Frühstück werden Sie von Ihrem Reiseleiter begrüßt, der mit Ihnen heute die reizvollen Städtchen und Landschaften der Schwäbischen Alb erkundigt. In Blaubeuren unternehmen Sie eine Panoramafahrt mit dem „Blautopfbähnle“ durch den Klosterhof, weiter durch das Landschaftsschutzgebiet Ried über Blaubeurens Hausberg, den Rucken mit faszinierenden Ausblicken auf die Stadt und Rusenschloss zum Klötzle Blei. Anschließend weiter über den Panoramaweg zu einem Aussichtspunkt über der Altstadt. Kurzer Spaziergang zum Aussichtspunkt, danach Fahrt durch die reizvolle Altstadt und durch das Gerberviertel („Klein-Venedig“) bis zum Blautopf. Sehenswert ist das mittelalterliche Stadtbild mit seinen Fachwerkbauten. Besondere Attraktionen sind der Blautopf mit historischer Hammerschmiede. Die Mittagsstunden stehen in Blaubeuren zur freien Verfügung. Am frühen Nachmittag weiterfahrt zur Wimsener Höhle. Sie fahren mit dem Fährmann 70 m in das mystische Erdinnere und erleben Sie das Abenteuer Geologie PUR! Die fachkundigen Fährmänner und Höhlenführer erklären Ihnen die Entstehung und die Geschichte der Wimsener Höhle, sowie die verhältnismäßig junge Geschichte des historischen Anwesens Wimsen. Rückfahrt nach Ulm über Ehingen – die Stadt an den Flüssen Donau und Schmiech, weithin sichtbar die drei Türme von St. Blasius, Liebfrauenkirche und Konviktskirche. Sie finden hier eine Stadt mit 1000 Jahren Geschichte, gelegen in herrlicher Umgebung. Gemeinsames Abendessen im Hotel.

4. Tag
Nach dem Frühstück fahren Sie mit uns nach Neu-Ulm zu einer Werksbesichtigung bei SETRA. Es erwartet Sie eine Begrüßung an der Pforte mit Rundfahrt durch das Werk 5.0, anschließend erfolgt eine kurze Einführung und dann geht es direkt in die Vormontage, Stuhlmontage, an die Fertigungsbänder und ins Finish Center. Danach sind Sie noch zum Mittagessen in die Werkskantine eingeladen. Anschließend treten wir die Heimreise an.

Leistungen

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Begrüßungscocktail
  • 3x Übernachtung/Frühstück
  • 3x Abendessen, davon einmal mit regionalen Spezialitäten
  • Historische Stadtführung Ulm
  • Höhlentour zum Welterbe mit Blautöpflebahn
  •  Besichtigung der Hallen- höhlen auf der schwäbischen Alb

Termine und Preise

01.10.2020 - 04.10.2020
Pro Person im Doppelzimmer 429 €
Einzelzimmer-Zuschlag 60 €
Reisetermin / Dauer Preis ab
01.10.2020 - 04.10.2020 € 429,-
zurück

Reisekatalog

Bestellen Sie sich hier die gedruckte Ausgabe unseres Reisekatalogs oder benutzen Sie den nachstehenden Download-Link

Bestellformular

Download Winter

Download Sommer

 

 

 

Reisegutschein

Verschenken Sie zu besonderen Anlässen einen Reisegutschein!

Versicherung

Bei Reisebuchung empfehlen wir den Abschluss einer Reiserücktrittskosten- und Auslandskranken- Versicherung vorzunehmen. Unser Büro berät Sie gern über günstige Möglichkeiten.