Historie

01.05.1953
Johannes Kelder und seine Frau Marie-Luise Kelder, übernehmen einen Bus von der Firma Richard Stohlmann und gründen den Omnibusbetrieb Johannes Kelder. Mit dem Entschluss zur Selbständigkeit kehrt Johannes Kelder nicht in seine holländische Heimat zurück.

1954-1964
Durchführung von Ausflugsfahrten für Gruppen und Vereine, sowie ein Linienverkehr nach Rinteln/Eisbergen im Auftrag der Post. Fahrzeugbestand jetzt 4 Omnibusse. Am 01.08. 1962 tritt Augustinus Mars in die Firma ein.

1965
Nach nur 12-jähriger Tätigkeit verstirbt Johannes Kelder mit 50 Jahren. Die Firma wird von der Familie weitergeführt.

1966-1976
Schwerpunkt des Unternehmens ist der Ausflugsverkehr für Gruppen und Vereine, jetzt auch mit Arrangement. Weitere Linien- und Schulverkehre.

Bau einer Omnibus Garage hinter dem Wohnhaus. 1976 übernimmt Augustinus Mars die Firma, die nun als Kelder-Reisen weitergeführt wird.

1977-1987
Der Fahrzeugbestand ist auf 12 Einheiten angewachsen. 1980 weitere Auftragslinien für die Mindener Kreisbahn und Schulbuslinien für das Diakonische Werk. Neue Reiseomnibusse werden immer komfortabler und entsprechen dem neuesten Stand der Technik. 1978 erstmals kleines Angebot an selbst veranstalteten Clubreisen. Beginn einer kontinuierlichen Zusammenarbeit mit Kollegenfirmen vor Ort. Erster gemeinsamer Reisekatalog kommt 1980 auf den Markt. Jährlich erscheint jetzt ein Winter und ein Sommer Katalog mit Angeboten europaweit. Die Omnibusgarage wird erweitert.

1988-1993
Tochter Christine und Schwiegersohn Stephan treten in das Unternehmen ein. Kelder-Reisen wird Gesellschafter bei der Beach Bus Touristik GmbH & Co.KG. Neu: erstmalig ein Angebot an Radreisen. Der Fahrzeugbestand wächst auf 15 Einheiten an, die Zahl der Mitarbeiter auf ca. 20. Es wird eng in Dankersen. Ausschau nach einem größeren Betriebsgrundstück.

1994-1998
Kauf von 13000 qm Land im Gewerbegebiet Berenbusch. Errichtung einer Betriebswohnung und Bau einer Garage mit 22 Stellflächen (52m x 20m) unter großem Einsatz und viel Eigenleistung. Bezug September 1996. Kelder ist jetzt auch in Niedersachsen vertreten!

1999
Umbau der alten Garage in Dankersen in ein attraktives Bürogebäude. Am 01.07.99 eröffnet das Dankerser Reisebüro unter der Leitung von Christine Mars-Fründt. Die Verwaltung und Veranstaltung von Kelder-Reisen wird auf das Dankerser Reisebüro übertragen. Alle namhaften Reiseveranstalter wie TUI, DERTOUR, FTI usw. werden vermittelt.

2000-2002
Neu im Programm: Gruppen Flugreisen und Flußkreuzfahrten mit Begleitung und Betreuung. Endgültige Fertigstellung des Betriebshofes mit Hofbefestigung, zusätzlicher Parkfläche für Kunden. Bau der Abfahrts-/Ankunftshalle "Reisetreff".

2003
Wir werden 50!
Wir freuen uns über viele zufriedene Reisegäste und empfehlen unsere Jubliläumsreisen. Unsere Verbundenheit mit dem Nachbarland Holland spiegelt sich in unserem Reiseangebot wieder. Wir erinnern damit an die alte Heimat unseres Firmengründers und möchten auch einen aktiven Beitrag zum Kennenlernen und Verstehen von anderen Ländern und Menschen leisten.

Unsere Verbundenheit mit Sportverein Grün-Weiß Dankersen-Minden findet Ausdruck in der Anschaffung eines Club-Omnibusses vom Typ Bova mit einer metallic-grünen Lackierung und großem GWD Logo.

2005
Augustinus Mars übergibt das Unternehmen an seine Tochter Christine Mars-Fründt und Schwiegersohn Stephan Fründt.

2010
Am 18.10.10 stirbt Stephan Fründt im Alter von nur 45 Jahren. Wir betrachten es als Verpflichtung, das Unternehmen in seinem Sinne fortzuführen.

Digitaler Reisekatalog

Laden Sie sich hier den aktuellen Reisekatalog als PDF-Datei herunter. 

Reisekatalog

Bestellen Sie sich hier die gedruckte Ausgabe unseres Reisekatalogs.

Bestellformular
Download

Reisegutschein

Verschenken Sie zu besonderen Anlässen einen Reisegutschein!

Versicherung

Bei Reisebuchung empfehlen wir den Abschluss einer Reiserücktrittskosten- und Auslandskranken- Versicherung vorzunehmen. Unser Büro berät Sie gern über günstige Möglichkeiten.