Hamburg mit ElbphilharmonieExklusivkonzert mit der Russischen Kammerphilharmonie St. Petersburg

Hamburgs neues Wahrzeichen - die Elbphilharmonie

Das 110 Meter hohe Konzerthaus befindet sich in der Hafencity und zählt schon heute zu den 10 besten Konzerthäusern der Welt. Die Elbphilharmonie verfügt über 2100 Sitzplätze im Großen Konzertsaal und 550 im Kleinen Saal. Der gläserne Neubau besticht druch die kühn geschwungene Dachlandschaft und beherbergt zudem ein Hotel und Appartements. Die Plaza, eine großzügige Plattform, ist öffentlich zugänglich.

Weltstars zu Gast in Deutschland !

NIKOLAI TOKAREV - Piano & SERGEI NAKARIAKOV - Trompete

begleitet von der Russischen Kammerphilharmonie St. Petersburg unter der Leitung von Juri Gilbo

Konzertprogramm am 21. Februar 2018
Händel: Ankunft der Königin von Saba

Haydn: Cellokonzert Nr. 1 C-Dur (Fassung für Flügelhorn)

Mozart: Klavierkonzert Nr. 9 KV 271 („Jeunehomme“)

Haydn: Symphonie Nr. 49 („La Passione“)

Schostakowitsch: Konzert Nr. 1 c-moll Op. 35 für Klavier, Trompete und Streichorchester

Beginn: 20.00 Uhr

 

1. Tag: Anreise & Stadtrundfahrt

Wir treffen am späten Vormittag in Hamburg ein und begeben uns auf eine geführte ca. zweistündige Stadtrundfahrt. Anschließend Zimmerbezug und der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung

2. Tag: „Chocoversum“ & Besuch der Elbphilharmonie

Schokolade macht glücklich! Das wissen die Deutschen, die im Schnitt über 110 Tafeln im Jahr verzehren, ganz genau. Wie nun aus bitteren Kakaobohnen süßes Gold wird, können Sie hautnah im Chocoversum by Hachez erleben. Die Genuss-Guides nehmen Sie mit auf eine sinnliche Reise vom tropischen Regenwald über den Hamburger Hafen bis hin zur Veredelung der Schokolade. Probieren und Mitmachen sind in Hamburgs süßestem Museum ausdrücklich erwünscht! Das Highlight der 90-minütigen Tour ist die Schokowerkstatt, in der Sie Ihre eigene Tafel Schokolade mit Ihren Lieblingszutaten kreieren.

Am Abend bringt Sie unser Bus zur Elbphilharmonie. Erleben Sie das Highlight dieser Reise, das Konzert in der Hamburger Elbphilharmonie mit besten Sitzplätzen.

3. Tag: Fischmarkt - Heimreise

Frühaufsteher sollten sich den Fischmarkt ab 6:00 Uhr morgens nicht entgehen lassen. Nach dem Frühstück bringt Sie Ihr Bus zu den Landungsbrücken. Unternehmen Sie eine Hafenrundfahrt oder lassen Sie sich ein Fischbrötchen auf die Hand schmecken. Die Rückreise treten Sie gegen 14.00 Uhr an.

Sie wohnen im guten Mittelklassehotel im Stadtgebiet von Hamburg - Alle Zimmer sind mit DU/WC, TV und Telefon ausgestattet.

 

Nikolai Tokarev – Piano –

Nikolai entstammt einer bekannten Musikerfamilie aus Moskau. Bereits mit 6 Jahren wurde er als Wunderkind international gefeiert und trat öffentlich mit Orchestern auf. Schon mit 14 Jahren erhielt Nikolai eine Einladung des japanischen Managements „ Musik Leben Inc“ für eine erste Japan – Tournee. Inzwischen hat Nikolai allein in Japan acht CDs veröffentlicht. Seine Ausbildung führte ihn u.a. zu den Meisterkursen bei Prof. Buchbinder in Zürich, zu Prof. Dina Parakhina in  Manchester/England und zu Prof. Barbara Szepanska in Düsseldorf. Inzwischen gehört Nikolai zu den berühmtesten Pianisten und genießt internationale Anerkennung. Er gastiert mit den großen Orchestern wie den Münchner Philharmonikern, der Russischen Nationalphilharmonie oder dem Orchestre Philharmonique de Monte Carlo. Für seine CD-Einspielungen gewann Nikolai die begehrtesten Preise, darunter den ECHO-KLASSIK 2007. Neben den zahlreichen Orchestereinspielungen erschien 2012 bei SONYMUSIC sein Soloalbum „Black Swan Fantasy“.

 

Sergei Nakaiakov - Trompete

Der von der Presse als „Paganini der Trompete“ gefeierte russische Ausnahmemusiker ist inzwischen längst in der Welt zu Hause. Bereits 1991 gastierte Sergei bei den berühmten Salzburger Festspielen und beim Schleswig–Holstein Musik Festival, wo er den begehrten Davidoff-Preis gewann. Im Jahre 2002 erhielt Sergei den berühmten ECHO-KLASSIK als Instrumentalist des Jahres von der Deutschen Phono-Akademie. Im Laufe der Jahre hat Sergej 15 CDs mit Teldec, EMI, Sony und anderen Labels eingespielt. Als Solist arbeitete er mit weltweit gefragten Dirigenten wie Vladimir Ashkenazi, Sir Neville Marriner, Yuri Temirkhanov und Christoph Eschenbach.

Die Russischen Kammerphilharmonie St. Petersburg unter Leitung des renommierten Dirigenten JURI GILBO gehört zu den internationalen Spitzenorchestern. Aus der Verbindung der legendären russischen Streicherschule mit den westeuropäischen Bläsertraditionen formte Juri Gilbo den bekannten, unverwechselbaren Orchester-Klang. Alljährliche Tourneen führten das Orchester in alle europäischen Metropolen. Das Orchester arbeitet regelmäßig mit Weltstars wie Mischa Maisky, Nigel Kennedy, Vadim Repin, Olga Peretyatko, Giora Feidman, Dmitri Hvorostovsky, Edita Gruberova, Fazil Say und vielen mehr.

 

 

Programmänderung vorbehalten!

Leistungen

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 2x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im guten Mittelklassehotel im Stadtgebiet von Hamburg
  • Kulturförderabgabe Hamburg
  • Besichtigung des "Chocoversum by Hachez" Schokotour inkl. Eintritt, Führung durch die Erlebnis- Ausstellung inkl. zahlreicher Kostproben und einer Tafel selbstkreierte Schokolade
  • Stadtrundfahrt Hamburg mit sachkundiger Reiseleitung
  • Konzertkarte für die Elbphilharmonie Kat. 1
Sie wohnen im guten Mittelklassehotel im Stadtgebiet von Hamburg - Alle Zimmer sind mit DU/WC, TV und Telefon ausgestattet.
Reisetermin / Dauer Preis ab
20.02.2018 - 22.02.2018 (Abf. 08.00 / Ank. 17.00) € 429,-
zurück

Digitaler Reisekatalog

Laden Sie sich hier den aktuellen Reisekatalog als PDF-Datei herunter. 

Reisekatalog

Bestellen Sie sich hier die gedruckte Ausgabe unseres Reisekatalogs.

Bestellformular
Download

Reisegutschein

Verschenken Sie zu besonderen Anlässen einen Reisegutschein!

Versicherung

Bei Reisebuchung empfehlen wir den Abschluss einer Reiserücktrittskosten- und Auslandskranken- Versicherung vorzunehmen. Unser Büro berät Sie gern über günstige Möglichkeiten.